Logo GS Wendschottlogo

Sicherheitskonzept der Grundschule Wendschott

Die uns während der Schulzeit anvertrauten Kinder genießen an der GS Wendschott die größtmögliche Sicherheit auf dem Schulgelände. Um dieses Ziel zu erreichen, enthält unser Sicherheitskonzept folgende Punkte:

  1. Mögliche Gefahrenstellen auf dem Schulgelände werden der Schulleitung gemeldet und durch diese an den Schulträger weitergeleitet.
  2. Erste-Hilfe-Maßnahmen finden als Fortbildung für das Kollegium statt. Für den 4. Jahrgang erfolgt ein Erste-Hilfe-Kurs.
  3. Vor den Herbstferien eines jeden Schuljahres erfolgt die jährliche Feueralarmübung. Die Klassenlehrer/innen besprechen mit ihren Klassen vorher die Fluchtwege und die erforderlichen Maßnahmen in den Klassenräumen. Die Feueralarmübung wird von unserem Kooperationspartner "Freiwillige Feuerwehr Wendschott" durchgeführt.
  4. In der letzten Woche vor den Sommerferien findet eine Alarmübung statt in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner "Freiwillige Feuerwehr Wendschott".
  5. Die Beauftragte für die Erste Hilfe, Frau Anlauf, übernimmt die Kontrolle und Ergänzung der Verbandskästen.
  6. Die Kühlakkus für kleine Verletzungen/Prellungen liegen im Kühlschrank in der Teeküche. Bitte Tücher zwischen Wunde und Kühlakku legen.
  7. An einem den Kollegium bekannten Ort hängt für jede Klasse eine Telefonliste mit Notfalltelefonnummern.